Wo wir sind

Human Relief hat derzeit verschiedene Auslandsprojekte laufen. Dazu zählen jene in Ägypten, Syrien, Irak, Ghana, Somalia, Togo und Uganda. Durch  Kooperationen  mit Partnerorganisationen bieten wir nachhaltige Entwicklungsprojekte, Not-, Sozial – und Hilfsprojekte, sowie Waisenkinderpatenschaften an.

Ägypten

Durch die schlechte wirtschaftliche Lage in Ägypten leiden viele Menschen an Armut und sozialer Ausgrenzung.  Zahlreiche Familien sind aufgrund dessen nicht imstande für ihre Kinder ausreichend zu sorgen.  Die steigende Zahl der Straßenkinder in Ägypten ist zudem erschreckend. Schätzungsweise leben ca. eine Million Kinder auf den Straßen in den Stadtzentren. Die meisten von ihnen betteln für das Überleben und sind darüber hinaus auch Ausbeutung, Missbrauch und Gewalt ausgesetzt. Durch Kooperationen mit Hilfsorganisationen vor Ort arbeitet Human Relief eifrig daran das Leben bedürftiger Kinder zu verbessern, indem sie sie mit Patenschaften  unterstützt.  Somit wird versucht jene Kinder vor Elend auf den Straßen zu bewahren.

Da Bildung ein Grundbedürfnis für  jedes Kind darstellt und gleichzeitig als Hoffnung für eine bessere Zukunft gilt, bemüht sich Human Relief SchülerInnen mit Schulpaketen, bestehend aus Schultaschen, Heften und Stiften zu versorgen. Im Rahmen dieses Projekts wurden auch andere Schulmaterialien zu Verfügung gestellt.

Im Fastenmonat Ramadan werden Lebensmittelpakete in verschiedenen  Krisenregionen verteilt. Zum Anlass des islamischen Opferfestes sind sogenannte Kurbanrationen ebenso bereitgestellt.

Syrien

Die gewaltsamen Konflikte in Syrien zwingen  Millionen von Menschen zur Flucht. Es gibt jedoch unzählige Opfer, die keine Möglichkeit zu flüchten haben. Außerdem besteht ein schwerwiegender Mangel an nahezu allen Gütern für die Stillung der Grundbedürfnisse.

Human Relief hilft an Ort und Stelle mit Winterhilfsaktionen, Lebensmittelversorgung, Kleiderspenden, medizinischer Versorgung, besonders durch die Bereitstellung medizinischer Geräte. An den Festtagen des islamischen Opferfestes werden Kurbanrationen an bedürftige Menschen verteilt.

Ebenso unterstützen wir syrische Flüchtlinge im Ausland; beispielsweise in der Türkei, in Ägypten und im Libanon, weil diese Länder die meisten syrischen Flüchtlinge aufgenommen haben. In der Türkei hilft man mit Schulpaketen aus. Neben den Schulpakten werden in Ägypten auch Flüchtlinge u. a. mit Lebensmittelpaketen versorgt. Darüber hinaus boten wir im Libanon Winterhilfe an; Kleidung, Lebensmittel und medizinische Versorgung wurden dazu zu Verfügung gestellt.

Die  Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger  übernahm im Jahre 2012 die Schirmherrschaft für die österreichische Syrien- Hilfsaktion und unterstützte dadurch notleidende Menschen in Syrien.

Auch syrische Flüchtlinge  in Österreich werden von Human Relief in verschiedenen Belangen unterstützt und beraten.  Diesen fehlt es zunächst an einer Grundversorgung, wie Lebensmittel, Kleidung und Hygieneartikeln. Mit unterschiedlichen Spendenaktionen versuchen wir jenes bereitzustellen. Anschließend hilft man syrischen Asylbewerbern  bei der Wohnungssuche.

Als Human Relief sind wir bestrebt Flüchtlinge in Eigenverantwortung und Selbstbestimmung,  sowie in der Ausbildung, Integration und im Berufseinstieg zu stärken. Dies tun wir indem wir sie mit möglichst vielen Informationen, durch welche wiederum gegebene Möglichkeiten erkannt werden können, versorgen. Für die Wohnungssuche und dem Ausfüllen amtlicher Dokumente stehen wir ihnen ebenso zur Verfügung.

Irak

Durch den Krieg im Irak und die daraus entstandene Situation, die anhand von zerstörten Städten und dem Ausbleiben der  Grundversorgung oder der  medizinischen Versorgung augenscheinlich ist, wurde unser Verein 2003 unter dem Namen „Irakisches Hilfswerk“ gegründet. Im Jahr 2006 waren wir mit dem Namen „Iraqi Relief“ aktiv. 2011 kam es zu einer erneuten Namensänderung, nämlich zu unserem heutigen Vereinsnamen, Human Relief. Seit dem Jahr 2003 haben wir es uns zur unserer Aufgabe gemacht das Leid notbedürftiger Menschen zu lindern, indem wir ihnen so schnell wie möglich Hilfe gewähren.

Durch die kaum vorhandene  medizinische Infrastruktur im Lande, wobei öffentliche Krankenhäuser am stärksten von der Krise betroffen sind, ist es besonders schwierig, medizinische Utensilien zu bekommen. Infolgedessen treten viele Krankheiten, die man dadurch kaum behandeln kann, auf. Dem entgegenzuwirken hat Human Relief mit der Bereitstellung medizinischer Geräte und Medikamenten Hilfe geleistet.  Des Weiteren haben wir  im Rahmen des „Projekts zur Behandlung von Kranken“ Patienten, besonders kranke Kinder, temporär nach Österreich gebracht,  um ihnen hier eine geeignete Medikation und Behandlung zu ermöglichen.

Oftmals spüren besonders die Kinder die Konsequenzen eines Krieges, so ist es auch im Irak nicht anders. Unzählige Kinder leben entweder auf den Straßen oder sind Waise. Durch unsere Patenschaften hilft Human Relief das Leben der Kinder zu erleichtern. Um Kinder auf dem Bildungsweg  zu motivieren und zu unterstützen, haben wir das Schultaschenprojekt ins Leben gerufen.

Mit den Winterhilfsaktionen, welche Lebensmittelversorgung und Kleiderspende an Kinder und Erwachsene beinhaltet, sind wir bemüht genau jene Menschen, die darauf angewiesen sind, zu erreichen. Sowohl durch das mit Lebensmittel versehene Ramadanpaket im islamischen Fastenmonat, als auch mithilfe von zu verteilende Kurbanrationen in Festtagen des islamischen Opferfestes stehen wir jenen notleidenden Menschen bei.